Schlagwort-Archive: Parador

Staatussymbol


Die Parador-Hotelkette gehört dem Königreich Spanien. Wer hier logiert, begibt sich gewissermaßen in die öffentliche Hand – und erkennt, dass Behörden etwas ganz Außerordentliches und Wunderbares sein können

Wer normalerweise in einer staatlichen Einrichtung übernachtet, tut das in der Regel in einem Gefängnis, einer psychiatrischen Landesklinik oder in einer Militärkaserne. Kaum einer macht so etwas freiwillig, und schon gar nicht im Urlaub. Nicht so in Granadas sagenhafter Stadtburg, der maurischen Alhambra. Hier gibt es, wie in vielen anderen spanischen Städten, ein Parador-Hotel, und zwar inmitten einer historischen Festungsanlage. Berühmtheiten pilgern hierher, Regierungsvertreter aus Ländern wie Mexiko oder dem Iran, und alle wollen von diesem Konzept lernen. Denn es ist ein staatliches Hotel, ein Staatsbetrieb – das Personal arbeitet gewissermaßen im öffentlichen Dienst. Oben am Berg der Alhambra thront das einstige Kloster San Francisco aus dem 15. Jahrhundert. Seit dieser Zeit wurde das Gebäude ganz unterschiedlich genutzt: als königliche Grabstätte, als Kaserne (!) und als Residenz für Landschaftsmaler – bis es 1944 in ein Hotel verwandelt wurde. Und in was für eins!

Weiterlesen

Werbeanzeigen