Heißes Pflaster


RM_2015_06_174x225Die letzte kurze Abkühlung boten die Gazpacho und ein Glas Rosé, die ich vor einigen Jahren in einem Höhlenclub am Sacromonte von Granada genießen durfte. Dann begann eine furiose Flamenco-Aufführung. Musiker und TänzerInnen schoben einfach Tische und Stühle zur Seite, schon heizten sie den etwa 20 Gästen ein. Doch keiner der Anwesenden traute sich, mitzuklatschen oder gar der sanften Aufforderung des Gitarristen zu folgen, sich zu erheben und mitzutanzen. Der Respekt vor der fremden Kunstfertigkeit – oder die Furcht der Touristen, sich zu blamieren?

Ja, Andalusien ist in der Tat ein heißes Pflaster. Im Sommer gibt es hier die höchsten Temperaturen Europas, ein Umstand, den wir für Sie mit einer speziellen Wärmebildkamera eingefangen haben, denn wie sonst mag man das Phänomen Hitze auf Papier darstellen? In Andalusien sind überdies im Laufe der Jahrhunderte die unterschiedlichsten Kulturen und Religionen aufeinander getroffen; sie haben sich bekämpft, gegenseitig stimuliert und haben am Ende ihre Spuren hinterlassen – in der Architektur, der Kulinarik, der Kunst und dem einzigartig heißblütigen Lebensgefühl.

Genießen Sie die Tapas, die wir für Sie zubereiten ließen. Hören Sie hinein in die Welt des Flamencos, blicken Sie – gleichsam ungläubig – auf die kuriose Geschichte der Mezquita von Córdoba, gehen Sie mit auf eine Skitour, die an schönen Tagen einen Blick auf Afrika bietet. Und Vorsicht: Auf Seite 130 nicht die Finger verbrennen! Am besten halten Sie einfach eine Gazpacho bereit. Und einen kühlen Wein. Das hat schon einmal geholfen.

1510_martin-kunz_320x480Viel Spaß bei der Lektüre des ADAC Reisemagazins Andalusien wünscht Ihnen Ihr Martin Kunz

Schreiben Sie Ihre Meinung an redaktion.reisemagazin@adac.de oder kommentieren Sie hier in unserem Blog!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.