Monatsarchiv: August 2015

Nordsee: Schon gesehen, gehört, gelesen?


Wer sich langsam ans Meer herantasten will, kann sich den bildgewaltigen Film „Nordsee ist Mordsee“ anse­hen – das Jugenddrama von Hark Bohm mit der Musik von Udo Lindenberg wurde in Hamburg gedreht. Direkt von der Küste und den Inseln kommen diese drei Tipps für alle Sinne:

01_Schon_gesehen_640x96001. „KARTOFFELSALAT – NICHT FRAGEN!“ Mehr als 1,25 Millionen Abonnenten folgen Torge Oelrich alias Freshtorge aus Wesselburen auf seinen „YouTube“-Kanälen. Im Juli 2015 startete der erste Kinofilm des Comedian. Er spielt Leo Weiß, den Außenseiter an einer Schule, der sich zum Helden mausert, als ein Virus eine Epidemie auslöst. Als Gast tritt in der Klamotte „Berufs-Ostfriese“ Otto Waalkes auf. Weiterlesen

Gegen den Wind


Der Nordseeküstenradweg ist mehr als 6000 Kilometer lang. Unser
Autor hat sich 150 rausgepickt, zwischen Wilhelmshaven und Cuxhaven, und ist dabei der norddeutschen Seele auf den Grund gegangen.

Die Böe dringt durch die Nähte der Regenjacke, drückt gegen meinen Körper und beißt kalt ins Gesicht. Gerade hatte der Wind noch von hinten geschoben und mein Rad am Deich entlanggleiten lassen. Doch seit der Kurve bläst er schräg von vorn. Und jetzt erlebe ich, wie anstrengend es sein kann, wenn man im Wortsinn erfahren will, wie die Menschen an der Nordsee ticken.  Weiterlesen

Inspiration im Norden


RM-Nordsee-Cover„Ich liebe das Meer wie meine Seele“, schrieb Heinrich Heine vor ungefähr 190 Jahren über die Nordsee. Er verbrachte zur Erbauung und zum literarischen Arbeiten mehrere Sommer auf den Ostfriesischen Inseln. 

Eine wundervolle Herausforderung ist die Gestaltung eines Nordseehefts für die Redaktion des ADAC Reisemagazins. Und für mich als neuen Chefredakteur ist dieses Heft eine Premiere und ein Abenteuer – wie für einen Reisenden, der plant, ein neues Land zu erkunden. 

Weiterlesen