So klingt der Gardasee


Man sollte meinen, das Ufer des Gardasees zöge haufenweise Musiker an. Tatsächlich finden sie sich eher in der näheren Umgebung. Unser Musikexperte Chris Baumann, Moderator bei Bayern 3, hat zum Thema des aktuellen ADAC Reisemagazins einige musikalische Tipps für Sie ausgesucht. Ob Elektro, Klassik, Rock oder Pop – hier ist für jeden was dabei.

1. Omar Pedrini: Nel Biancoblu

Omar Pedrini kommt aus dem nur 30 Kilometer vom Gardasee entfernten Brescia. Mal kurz zum Baden dorthin zu fahren ist da normal. Der Musiker ist in Italien bekannt geworden mit der Band Timoria, die seit Ende der 1980er-Jahre in Italien rockte. Seit einem Jahrzehnt macht sie Pause – die Bandmitglieder aus Brescia kümmern sich um andere Projekte. Omar Pedrini hat nicht nur sein eigenes Label für alternative Rockbands gegründet, sondern singt auch solo. Oft einfach nur er und seine Gitarre, wie auch bei der Hymne Brescias: „Nel Biancoblu“.

2. Gigliola Cinquetti: La Pioggia

Die Sängerin wohnt nur rund 20 Kilometer vom Gardasee entfernt in Verona. Für mich ist Gigliola Cinquetti so etwas wie der weibliche Adriano Celentano. In den 1960ern gewann sie beim San Remo Festival und kurz darauf auch den Eurovision Song Contest. An dieser europäischen Gesangsshow nahm sie noch mehrfach teil und moderierte sie schließlich 1991 zusammen mit Toto Cutugno in Rom. Gigliola Cinquetti sang nicht nur in ihrer Heimatsprache, sondern auch auf Deutsch. Der Song über den Regen „La Pioggia“ ist eine echte Perle, die aber gar nicht so erfolgreich in den Charts war.

3. Spagna: Call me

Spagna wurde nur 10 Kilometer vom Gardasee entfernt in Valeggio Sul Mincio geboren. Spagna heißt eigentlich Ivana Spagna. Die Sängerin hatte ihren Durchbruch in ganz Europa mit englischsprachiger 80er-Jahre-Discomusik. Zwischenzeitlich hat sie ein paar Jahre in Amerika gelebt. Nach ihrer Rückkehr war sie in ihrer Heimat auch mit italienischen Alben erfolgreich. Ihr bekanntester Hit bleibt aber „Call me“.

4. Irene Fargo: Acrobati

Irene Fargo ist eine Sängerin aus Palazzolo sull’Oglio zwischen Brescia und Bergamo. Beim italienischen Nachwuchswettbewerb „Festival di Castrocaro“ sackte die Sängerin einen Plattenvertrag ein. Drei Jahre später landete sie beim San Remo Festival auf Platz zwei, um diesen Erfolg im Jahr darauf gleich nochmals zu wiederholen. Dieser Song ist „Come una Turandot“ und stellt eine Hommage an Giacomo Puccinis letzte Oper „Turandot“ dar. Inzwischen singt die 49-Jährige auch in Musicals wie „Das Bildnis des Dorian Gray“ oder „Cleopatra“. Von ihrem neuen Album „Crescendo“ hat sie in Kanada in der ersten Woche 33.000 Stück verkauft. Der neue Radiohit in Italien aus dem Album ist richtig rockig: „Acrobati“.

5. Diego Galeria mit Band Miura: Io Nella Capsula Del Tempo

Diego Galeria aus Brescia ist der Schlagzeuger bei der Band Timoria, die derzeit eine Pause macht. Sein aktuelles Nebenprojekt ist die Band Miura, die eine Mischung aus Rock und New Wave spielt. Der Weg zum Erfolg in Italien war allerdings schwierig. Kaum waren die Arbeiten zum ersten Album abgeschlossen, hatte der Bassist Carlo Alberto Pelligrini, genannt „lllorca“, einen schweren Verkehrsunfall, und sie mussten sich eine Zeit lang gedulden, bis sie durchstarten konnten. Die Bandmitglieder bringen sich hier alle in den Produktionsprozess ein, und es werden die verschiedenen Ideen und Stilelemente zusammengebastelt zu den endgültigen Songs.

6. Arturo Benedetti Michelangeli (Johannes Brahms: Das Glanzlicht)

Arturo Benedetti Michelangeli war einer der bedeutendsten Pianisten Italiens. Der in Brescia geborene Musiker lernte ursprünglich Geige, musste dann aber krankheitsbedingt auf das Klavier umsatteln. Bei seinen Konzerten duldete er keine Störungen und war ein Perfektionist, deshalb auch gefürchtet: Wenn etwas nicht so ganz passte, wurde auch mal spontan ein Konzert abgesagt. Sein Wissen und Können hat er dennoch weitergegeben über die von ihm 1964 gegründete „Internationale Pianisten Akademie“ in Brescia.

7. Assia Cunego: Canto Ostinato

Die Musikerin aus Rovereto hat in Brescia als 18-Jährige ihr Harfendiplom mit Auszeichnung abgelegt. Inzwischen ist sie eine der begehrtesten Harfenistinnen in Europa. Sie zupfte schon bei einem Open-Air-Konzert vor 55.000 Menschen in Nürnberg oder bei diversen Gastspielen bei verschiedenen Orchestern. Zudem war sie an Aufnahmen des Bayerischen Rundfunks und der RAI in Italien beteiligt. Assia Cunego lebt inzwischen in Deutschland. Als Kind hat sie an der Musikschule fast keine anderen Instrumente gesehen, somit lernte sie Oboe und Fagott erst mit 18 Jahren kennen. Ein weiteres Instrument würde sie gerne spielen, allerdings wäre das dann das Schlagzeug. Die Harfenistin findet die Möglichkeit, sich bei diesem Instrumentenspiel auszupowern, sehr reizvoll.

8. Cecilia Gasida: Nessun Dorma (mit Lucia Dalla)

Die Sopranistin aus Verona wurde im Alter von 20 Jahren italienweit bekannt, als sie den Musikwettbewerb „Concorso Voci Nuove per la Lirica“ beim staatlichen Fernsehsender RAI gewann. Den richtigen Durchbruch hatte sie allerdings, als sie in letzter Sekunde von der Scala in Mailand gebeten wurde, für Montserrat Caballé einzuspringen. Inzwischen hat sie 90 verschiedene Rollen gesungen und sich auch in die Popmusik vorgewagt. Im italienischen Fernsehen sang sie an der Seite des leider 2012 verstorbenen Lucia Dalla die Arie „Nessun Dorma“.

9. Marco Stroppa: Tangata Manu

Marco Stroppa ist ein italienischer Komponist, der in Verona geboren wurde. Er komponiert und forscht im Bereich der elektronischen Computermusik, die für manche Ohren experimentell klingt. Hierbei ist er aber anerkannt und hat sich dem Forschungsinstitut für Akustik und Musik gewidmet. Seit 1984 gibt er sein umfangreiches Wissen als Dozent an Studenten weiter. In Stuttgart an der Musikhochschule lehrt der Italiener Komposition.

10. Vagabonda: Pulenta e galena fregia

Vagabonda ist eine gerade erst gegründete Band, die Musik aus der Gardasee-Region spielt. Die Mitglieder kommen von den gegenüberliegenden Uferseiten des Gardasees. Die Liebe zur Musik von Fabrizio de André über Angelo Branduardi und Frank Zappa hat sie zusammengeführt.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.